www.michalla-dr.de

Homepage für Medizin und Naturwissenschaft.
Dr. med., Dipl. Biol. Jean Michalla, (M.D., B.Sc., M.Sc.)
Für Nichtmediziner und Ärzte






















Inhalt - Links :



Mein Lebenslauf in Bildern

Notfall
(Notfalltipps für Laien )


Schwerpunkte;

Krankheiten und Symptome;

Themen meiner Arbeit:

Medizingeschichte :
über französische, deutsche u.a. Ärzte in Ägypten

Verdienste deutschen und
anderen Ärzte in Ägypten


Ägyptische einheimische Medizin

Kleidung

Das Leben im aegyptischen Dorf

Anhang A ) Anmerkungen

Anhang B) Ägypten-Bildergalerie

Andere Bereiche:

Heilpflanzen

Biologie

Biochemie
(Meine Diplomarbeit in Biologie 1973)

FAQ über Krankheiten :

Für Nichtmediziner und Ärzte

- Wann ist der Mensch krank?

- Wann ist es ein Notfall?

- Was ist ein Schlaganfall?

-Was bedeutet Herzinfarkt?

-Was kann ich gegen meine Rheumabeschwerden tun?

-Mein/e Partner/in und andere haben Fußpilz ich nicht, wieso?

-Warum keine Antibiotika bei banaler Erkrankung?

-Gemeinsamkeit von Krankheiten

- Was ist eine übertragbare Krankheit?

- Was ist der Unterschied zwischen einem Bakterium
und einem Virus?


- Was sind Tropen-und Subtropenkrankheiten

Schwerpunkte :

Hauptsächlich für interessierte Laien und Ärzte

Notfälle

Psychosomatische Erkrankungen

Krankheitsüberträger: In Europa, Africa und Asien:

Bakterien, Viren , Pilze
und
Parasiten im allgemeinen und spezifisch

Drogenabhängigkeit
(Alkohol, Nikotin u.a. Substanzen)


übertragbare Krankheiten

Unser Immunsystem




do03Pic

Ich freue mich, dass Sie meine Internet-Präsenz besuchen. Hierdurch möchte ich Sie gerne auch online unentgeltlich mit medizinischen und naturwissenschaftlichen Themen für Nichtmediziner und Ärzte informieren.


Einige Themenbereiche:

(Nicht nur für Fachleute)

Notfall; Schwerpunkte;

Krankheiten und Symptome;

Medizingeschichte; Verdienste deutscher und anderer Ärzte; Ägyptische einheimische Medizin; Thema meiner Diplomarbeit in Biologie; Heilpflanzen; Biochemie;

Biologie; Kleidung; Ägypten-Bildergalerie;
Mein Lebenslauf in Bildern.



Nach der Definition der WHO (Weltgesundheitsorganisation) ist Gesundheit der Zustand völligen körperlichen, psychischen und sozialen Wohlbefinden eines Menschen.

Also, mit anderen Worten, wenn ich mich wohlfühle, glücklich und zufrieden in meinem Umfeld bin, dann bleibe ich gesund!



Dissertation (Doktorarbeit)

Bereits 1989 veröffentlicht:

Für aktualisierte Version auf Bildfläche klicken





Zu beziehen bei der  Bibliothek der Universitäts-Kliniken zu Köln





Zu beziehen bei der  Bibliothek der Universitäts-Kliniken zu Köln

Für aktualisierte Version auf Bildfläche klicken


Das Medizin Studium

Viele Menschen glauben, dass Medizinstudenten, aus den unterschiedlichen Fachgebiete zum Facharzt, direct von Anfang an studieren. Es ist aber nicht so. Dies ist möglich nur nach der Approbation. Vom 5.bis 12. Semester werden hauptsächlich folgenden Fachrichtungen vermittelt:
Erste und zweite Klinischen Teil:
1. Medizinische Mikrobiologie, allgemeine Pathologie, klinische Chemie, Pathophysiologie und -Biochemie, Radiologie, allgemeine Pharmakologie, medizinische Biometrie, Anamnese und klinische Untersuchung, der Notfallkurs, die Geschichte der Medizin, Humangenetik sowie Immunologie.
2. Allgemeinmedizin, Anästhesiologie, Augenheilkunde, Chirurgie, Dermatologie, Gynäkologie, HNO, Innere Medizin, Pädiatrie, klinische Pharmakologie, Klinische Radiologie, Neurologie, Orthopädie und Unfallchirurgie u.a.

Zu Beginn des Studums sind 3 monatige Krankenpflegedienst in ein Krankenhaus vorgeschrieben, ein erste Hilfe Kurs und vom 1. bis 4. Semester Studium folgenden Fächer: Chemie, Physik, Biologie, Psychologie und Mathematik für Mediziner, medizinische Terminologie, Physiologie, Labor Untersuchungen, theoretische und praktische Anatomie.




Texte und Fotos Copyright © 1989-2024 Dr. Jean Michalla


Alle Rechte,
insbesondere das Recht der Vervielfältigung und Verbreitung sowie der Übersetzung in fremde Sprachen, vorbehalten . Kein Teil des Textes bzw. des Inhalts einschließlich der Bilder dürfen in irgendeiner Form, fotokopiert (elektronisch, digital, mechanisch) überspielt, gedruckt, fotografiert oder in Mikrofilm oder ein anderes Verfahren ohne meiner schriftlichen Genehmigung reproduziert werden. Zuwiderhandelnde werden angezeigt.
Dr. Jean Michalla

Die Zahlen in Klammern beziehen sich auf das Literatur-bzw. Bilderverzeichnis, das über meiner Adresse: jeanmich@t-online.de. nach Angabe einer kurzen Begründung erhältlich ist. Bilder ohne Zahlenangaben sind eigene Bilder.


Contents and Pictures Copyright © 1989-2024 Dr. Jean Michalla.

All rights reserved.
No part of this publication or pictures may be reproduced, translated in any language, stored in a retrieval system, or transmitted, in any form or by any means, electronic, mechanical, photocopying, recording, printing or otherwise, without my prior permission.Offenders will be prosecuted . Dr. Jean Michalla

The numbers in brackets refer to the contents and picture source register which is obtainable from my address: jeanmich@t-online.de after explaining the reason of inquiry. Pictures without source numbers are my own pictures.






Hauptteil meiner Arbeit: Medizingeschichte in Ägypten (Von Napoleon bis Nasser)




oder

Bildergalerie







top